Neue Karate-Pratzen für Dätgen

Lars Tiemann freut sich mit Tochter Leonie (r.) und den Karate-Kids über die neuen Pratzen von VR-Bank Kundenberaterin Kim Kristin Schmidt

Nicht die Vereinsgröße, sondern das sportliche Engagement ist der Erfolgsmotor. Das beweist seit Jahren Lars Tiemann. Der Trainer und Spartenleiter Karate in Dätgen gewann mit 16 Kindern und 16 Erwachsenen im letzten Jahr vier Landesmeistertitel. In acht Trainingseinheiten pro Woche kümmert sich Tiemann intensiv um die Sportler, zu denen auch Tochter Leonie, mit 16 Jahren derzeit Deutschlands jüngste Schwarzgurtträgerin, zählt. Um den Trainingserfolg weiter zu steigern, suchte Tiemann nach Unterstützung bei der Anschaffung von Schlagkissen. Diese Pratzen schützen die Sportler gerade bei Zielübungen von Schlägen und Tritten. "Obwohl unser Sport grundsätzlich kontaktlos ist, kann es im Training auch schon mal "über das Ziel hinausgehen", schmunzelt der 50-Jährige. Die Spende von 250 Euro überbrachte Kim Kristin Schmidt. Die Kundenberaterin der Nortorfer Filiale der Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg verriet, "uns hat besonders das Engagement von Lars Tiemann imponiert. Wir sind sehr froh, sein sportliches Angebot unterstützen zu dürfen und wünschen weiterhin viel Erfolg."