Regionalleiterin Isabelle-Christin Matla beglückwünschte Preside Bjarne Laß und Thorben Walter vom RPRC zu dem neuen, alten Boot und wünschte viel Erfolg bei den anstehenden Rennen.

Neuer, alter Rennvierer für den Rendsburger Primaner Ruderclub

VR-Bank unterstützt mit 1.000 Euro

Er strahlt in neuem Glanz: Der vor 35 Jahren angeschaffte Rennvierer des Primaner Ruderclubs von 1880 ist fertig aufgearbeitet und greift ab sofort wieder in das Renngeschehen ein.

Dank fleißiger Hände des Ruderclubs und einer Spende der Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg eG in Höhe von 1.000 Euro, konnte das Renn-Ruderboot nach zwei Jahren Ruhelager wieder in Stand gesetzt werden. Insgesamt 35 Stunden Arbeit stecken in dem Boot, bei dem neue Rollsitze und Stemmbretter mit Schuhen sowie eine neue Lenkanlage verbaut wurden.
Den Kontakt zu der VR Bank hatte Thorben Walter hergestellt und mit der Story "aus Alt mach Neu" gleich offene Ohren gefunden. "Wir finden es klasse, wie bewusst die jungen Leute mit den Ressourcen umgehen", sagt Isabelle-Christin Matla. Und die Regionaleiterin der VR Bank in Rendsburg ergänzte: "Wer Sportlichkeit mit so viel Initiative vereint, den unterstützen wir gerne".