Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg eG unterstützt Praxis ohne Grenzen mit 1.000 Euro

Hilfe, wo das Sozialsystem nicht greift - das ist die Mission der Praxis ohne Grenzen. Das ehrenamtliche Team um Dr. Achim Diestelkamp bietet in der Rendsburger Moltkestraße eine Anlaufstation für Menschen, die eine ärztliche Behandlung brauchen, aber keine Krankenversicherung haben. 85 Patienten werden hier betreut, die meisten regelmäßig "Dabei ist die ärztliche Behandlung nur ein Teil unserer Arbeit", wie Diestelkamp erklärt. "Genau so geht es um die Beratung der Patienten im Ämterdschungel oder um Verhandlungen mit Behörden, Krankenkassen und Krankenhäusern." Neben der kostenlosen Behandlung kümmert sich das Team aber auch um die Medikamente und die Organisation des Praxisbetriebes. Dazu zählt auch die Begeisterung externer Partner und Sponsoren, um die sich Diestelkamp regelmäßig kümmert. "Wir brauchen Spenden, um unser Angebot aufrecht zu erhalten", sagt der pensionierte Mediziner.
Einen Beitrag von 1.000 Euro übergab Thorben Kotowski von der Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg. Der Kundenberater zeigte sich von der Arbeit des Praxisteams beeindruckt. Seine Erkenntnis: "Jeder kann unverschuldet durch das soziale Raster fallen und da ist es gut zu sehen, wie mit ehrenamtlichen Engagement fundiert geholfen wird. Deswegen haben wir uns über die Anfrage gefreut und gerne einen Beitrag geleistet."