VR Bank spendet 1.800 Euro für das Projekt "Klettergerüst der Grundschule Rotenhof"

Wer kennt das nicht, ein Vorhaben wird teurer als geplant. Davon kann auch Thomas Albert ein Lied singen. Der Leiter der Rendsburger Grundschule Rotenhof hatte alles richtig gemacht: Das neue Klettergerüst für den Schulhof stand fertig im Kiesbett, der 10.000 Euro Bundeszuschuss für das Integrationsprojekt war bewilligt und aufgebraucht. Aber es gab noch ein Problem: Durch die rege Nutzung des neuen Spielgeländes vermischte sich der Spielsand mit dem Mutterboden der Umgebung und wurde matschig. Eine Abgrenzung musste her - und wie die aussehen sollte, wusste der Schulleiter schnell: Geschälte Baumstämme, die sowohl zum Sitzen als auch zum Balancieren einladen, sollten her. Aber wie die benötigten Mittel von 1.800 Euro aufbringen? Der Anruf bei Isabelle-Christin Matla brachte die Lösung. Die Regionalleiterin der Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg eG war schnell einverstanden: "Bei Aktionen für Kinder freuen wir uns immer, wenn wir helfen können", erklärt die Bankerin beim Ortstermin. "Und wenn das Projekt dann auch noch durch die Elternbeteiligung einen integrativen Charakter hat, sind wir gerne dabei."


Zwei Personen stehen vor einem Klettergerüst mit vielen Kindern im Hintergrund
VR Bank spendet 1.800 Euro für das Projekt "Klettergerüst der Grundschule Rotenhof"