Investment-Tipp

Das Erfolgsrezept "Investitionspläne"

Eines der wichtigsten Argumente für Investitionspläne in Fonds ist die Flexibilität.Die Fondssparpläne ermöglichen es, die Geldanlage ganz auf Ihre persönlichen Ziele und Wünsche zuzuschneiden und können jederzeit  aufgrund geänderter Bedürfnisse z.B. durch Familienzuwachs, Heirat oder Eintritt ins Rentenalter angepasst werden, berichtet Wiebke Heeschen, Private Banking.Sie können als Sparer tatsächlich mit kleinen Beiträgen schon ab € 50,00 einsteigen, dieser Betrag ist, wie es so schön heißt, nach oben offen.

Für eine breite Streuung der Investitionen können die Sparraten auch auf mehrere unterschied-
liche Fonds aufgeteilt werden. Es stehen Ihnen z.B. Aktienfonds, Mischfonds und Rentenfonds
zur Verfügung. So können Sie gut strukturiert von Marktchancen profitieren. Durch regelmäßige Investition in einen Fondssparplan ist der Einstiegszeitpunkt immer richtig. Denn investieren Sie nach und nach immer denselben Betrag, nutzen Sie den sogenannten Durchschnittskurseffekt.
Bei unterschiedlichen Einstiegszeitpunkten und gleichbleibenden Einzahlungen kaufen Sie bei
niedrigen Kursen mehr, bei höheren Kursen weniger Fondsanteile.

"Wichtig für Sie ist, dass der Investitionsplan kein starres Anlageprodukt ist und eine gute
Alternative im aktuellen Umfeld niedriger Zinsen darstellt ", berichtet Wiebke Heeschen. Ob dies eine gute Anlageform sein kann, sollten Interessierte jedoch in einem Gespräch mit ihrem Berater/in klären. „Wir können im Detail über Chancen und Risiken solcher Geldanlagen sprechen“, bietet Wiebke Heeschen an.